Ein Präventionsprogramm von Irrsinnig Menschlich e.V. in Zusammenarbeit mit

Wir von pro mente Burgenland sind seit 2019 Kooperationspartner von „Verrückt? Na und!“

Warum?

Weil uns wirkungsvolle Prävention und Gesundheitsförderung ein Anliegen ist! Und dafür steht „Verrückt? Na und!“

  • Das Programm besteht im Kern aus einem Schultag und macht das schwierige Thema psychische Krise in der Schule besprechbar.
  • Wir setzen es in burgenländischen Schulen ab der 8. Schulstufe um.
  • Schüler*innen und Lehrer*innen lernen gemeinsam, wie sie einfach und wirksam seelische Gesundheit stärken können.
  • Das bedeutet, Ängste und Vorurteile abzubauen, Zuversicht und Lösungswege zu vermitteln und Wohlbefinden in der Klasse zu fördern.
  • All das stärkt die psychische Gesundheit von Schüler*innen!

Wir kommen gern an Ihre Schule!

Ihre Ansprechpartnerin für „Verrückt? Na und!“ im Burgenland

pro mente Burgenland
ANGELIKA KROYER-BERGLES, MSc
0664 859 74 21  I  02682 651 88 18
verrueckt-na-und@promente-bgld.at